Mess- und Überwachungsrelais, Grenzwertschalter

ER 2.00 MW – Elektrodenrelais für leitende Flüssigkeiten

  • Eingang:
    2x Elektrodenspeisung
    Strom max. 1,5 mA
    Spannung max. 10 V AC
  • Ausgang:
    potentialfreie Kontaktausgänge
    2 Wechsler (invertierbar)
  • Funktionsauswahl über DIP-Schalter
  • Leitfähigkeitseinstellung mit Trimmer 0,5…50 kOhm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle
  • Galvanische 4-Wege-Trennung
  • Status LED’s
  • Steckbare Schraubklemmen

12,5 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

ER2.00MW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GS 2.00 GW – Grenzwertschalter

  • Eingang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • Ausgang:
    2x Relais (Wechsler)
  • Grenzwerteinstellung mit frontseitigen Tastschaltern
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Istwertanzeige mittels Bargraph
  • Zusatzfunktionen wie Hysterese, Fensterbetrieb, Verzögerung, Inversbetrieb
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Steckbare Schraubklemmen
  • 1-kanalig

22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GS2.00GW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GS 2.10 GW – Grenzwertschalter mit Transmitterspeisung

  • Eingang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • Ausgang:
    2x Relais (Wechsler)
  • Integrierte Transmitterspeisung
  • Grenzwerteinstellung mit frontseitigen Tastschaltern
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Istwertanzeige mittels Bargraph
  • Zusatzfunktionen wie Hysterese, Fensterbetrieb, Verzögerung, Inversbetrieb
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Steckbare Schraubklemmen
  • 1-kanalig

22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GS2.10GW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

DGW 1.00 G, DGW 1.00 T – Digitaler Grenzwertschalter, 1‑kanalig

  • Eingang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V;
    Eingang im Klartext angeben.
  • Ausgang:
    2 Relais mit Wechslerkontakten
  • Parametrierung, Bedienung und IST-Wert Anzeige über 4-stelliges Display
  • T und GDC Version mit 2- und 3-Draht Transmitterspeisung
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Gehäuse für Hutschiene: Schraubklemmen
  • Türeinbaugehäuse: steckbare Schraubklemmen
  • 1-kanalig

DGW 1.00 G
22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

DGW 1.00 T
96 x 48 mm Türeinbaugehäuse

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:
Eingang im Klartext angeben.

DGW1.00G

230 V AC: 230 V AC
< 3 W

DGW1.00GDC

24 V UC: 10…70 V DC
20…45 V AC
< 3 W

DGW1.00TW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

DGW 2.00 G, DGW 2.00 T – Digitaler Grenzwertschalter, 2‑kanalig

  • 2 Eingänge:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V;
    Eingang im Klartext angeben
  • Ausgang:
    2 Relais mit Wechslerkontakten
  • Parametrierung, Bedienung und IST-Wert Anzeige über 4-stelliges Display
  • Türeinbauversion Version mit 2- und 3-Draht Transmitterspeisung
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Gehäuse für Hutschiene: Schraubklemmen
  • Türeinbaugehäuse: steckbare Schraubklemmen
  • 2-kanalig

DGW 2.00 G
22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

DGW 2.00 T
96 x 48 mm Türeinbaugehäuse

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:
Eingang im Klartext angeben.


DGW2.00G

230 V AC: 230 V AC
< 3 W

DGW2.00GDC

24 V UC: 10…70 V DC
20…45 V AC
< 3 W

DGW2.00TW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

DGW 2.01, DGW 2.08 – Grenzwertschalter

  • Eingang:
    DGW 2.01: PT 100, PT 1000
    DGW 2.08: Thermoelemente
  • Ausgang:
    2 Relais mit Wechslerkontakten
    Türeinbau: zusätzlich, simultan:
    Strom 0…20 mA und Spannung 0…10 V;
    Eingang/ Ausgang im Klartext angeben.
  • Parametrierung, Bedienung und IST-Wert Anzeige
    über 4-stelliges Display
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Gehäuse für Hutschiene: Schraubklemmen
  • Türeinbaugehäuse: steckbare Schraubklemmen
  • 1-kanalig

DGW 2.0x G/ GDC
22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

DGW 2.0x TW
96 x 48 mm Türeinbaugehäuse

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:
Eingang/ Ausgang im Klartext angeben.

DGW2.0xG

230 V AC: 230 V AC
< 3 W

DGW2.0xGDC

24 V UC: 10…70 V DC
20…45 V AC
< 3 W

DGW2.0xTW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

DGW 2.03 G, DGW 2.03 T – Differenz Grenzwertschalter, 2‑kanalig

  • 2 Eingänge:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
    mit Differenzbildung;
    Eingang im Klartext angeben.
  • Ausgang:
    2 Relais mit Wechslerkontakten
  • Parametrierung, Bedienung und IST-Wert Anzeige über 4-stelliges Display
  • Türeinbauversion Version mit 2- und 3-Draht Transmitterspeisung
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Gehäuse für Hutschiene: Schraubklemmen
  • Türeinbaugehäuse: steckbare Schraubklemmen
  • 2-kanalig

DGW 2.03 G
22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

DGW 2.03 T
96 x 48 mm Türeinbaugehäuse

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:
Eingang im Klartext angeben.

DGW2.03G

230 V AC: 230 V AC
< 3 W

DGW2.03GDC

24 V UC: 10…70 V DC
20…45 V AC
< 3 W

DGW2.03TW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

DGW 4.00 G, DGW 6.00 G – Universeller Grenzwertschalter

  • Eingänge:
    Strom 0(4)…20 mA
    Spannung 0(2)…10 V/ 60 mV/ 100 V,
    PT 100, PT 500, Thermoelemente
  • Ausgänge, simultan:
    Strom 0(4)…20 mA und
    Spannung 0(2)…10 V
  • 4 oder 6 Relais mit Wechslerkontakten
  • Parametrierung, Bedienung und IST-Wert Anzeige über 4-stelliges Display 
    alternativ: Parametrierung über PC-Schnittstelle
  • 2- und 3-Draht Transmitterspeisung
  • Galvanische 3-Wege-Trennung pro Kanal
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Steckbare Schraubklemmen
  • 4- oder 6-kanalig

45 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

DGW4.00G/ DGW6.00G

230 V AC: 90…253 V AC
< 4 W

DGW4.00GUC/ DGW6.00GUC

24 V UC: 20…30 V DC/ AC
< 4 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Optionales Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Handbuch

Infoblatt

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSP 2.00 SDC – Parametrierbarer Grenzwertschalter

  • Eingang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • Ausgang:
    2x Transistor
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Zusatzfunktion wie Hysterese, Verzögerung, Fensterbetrieb, Trend, Inversbetrieb, Alarm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSP2.00SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Handbuch

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSP 3.00 SDC, GSP 4.00 SDC – Parametrierbarer Grenzwertschalter

  • Eingang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • Ausgang:
    GSP 3.00 SDC: 3x Transistor
    GSP 4.00 SDC: 4x Transistor
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Zusatzfunktion wie Hysterese, Verzögerung, Fensterbetrieb, Trend, Inversbetrieb, Alarm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 2-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSP3.00SDC
GSP4.00SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Handbuch

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSP 2.01 SDC – Parametrierbarer Temperatur Grenzwertschalter

  • Eingang:
    PT 100-Temperaturmessung
  • Ausgang:
    2x Transistor
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Zusatzfunktion wie Hysterese, Verzögerung, Fensterbetrieb, Trend, Inversbetrieb, Alarm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSP2.01SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Handbuch

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSP 2.81 SDC – Parametrierbarer Temperatur Grenzwertschalter

  • Eingang:
    KTY-Temperaturmessung
  • Ausgang:
    2x Transistor
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Zusatzfunktion wie Hysterese, Verzögerung, Fensterbetrieb, Trend, Inversbetrieb, Alarm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSP2.81SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Handbuch

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSF 2.00 SDC – Parametrierbarer Frequenz Grenzwertschalter

  • Eingang:
    Namur max. 10 kHz
  • Ausgang:
    2x Transistor
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Zusatzfunktion wie Hysterese, Verzögerung, Fensterbetrieb, Trend, Inversbetrieb, Alarm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSF2.00SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSF 2.00 SDC 021 – Parametrierbarer Frequenz Grenzwertschalter

  • Eingang:
    Rechtecksignal 24 V DC/ 10 kHz
  • Ausgang:
    2x Transistor
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Zusatzfunktion wie Hysterese, Verzögerung, Fensterbetrieb, Trend, Inversbetrieb, Alarm
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSF2.00SDC021

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

MU 1.00 GW – Parametrierbarer Temperatur Messumformer

  • Eingang:
    PT 100, PT 200, NI 1000, PTC, KTY, Thermoelemente,
    Poti 0…5 kΩ;
    andere Sensoren über KALIB-Software erstellbar (Wertetabelle)
  • Ausgang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • 2 Relais, Funktion wählbar: Fehlerauswertung, Grenzwertüberwachung und Tendenzüberwachung wählbar

  • Erkennung von Fühlerbruch, Kurzschluss
  • Redundante Messung bei Thermoelementen möglich
  • Interne und externe Kaltstellenkompensation
  • Parametrierung über PC-Schnittstelle:
    Eingang:
    Sensortyp, Anschlusstyp, Anfang, Ende, Offset
    Ausgang: Bereich, Anfang, Ende, Limit, Dämpfung, Relais Modus, Grenzwert, Hysterese, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 4 kV
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Steckbare Schraubklemmen
  • 1-kanalig

22,5 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

MU1.00GW

Weitbereich: 24…250 V DC
90…253 V AC
< 3 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

ST 1.00 SDC – Universeller Trennverstärker mit LIVE‑Zero Wächter

  • Eingang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • Ausgang:
    Strom 0(4)…20 mA oder
    Spannung 0(2)…10 V
  • Transistorausgang für Live-Zero Wächter

  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 3,75 kV
  • Status LED
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

ST1.00SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

GSP 2.04 SDC – Parametrierbarer Live‑Zero Wächter

  • Überwachung
    von 4…20 mA Stromschleifen
  • Reaktionszeit
    bei K1 < 10 msek.
    bei K2 ~ 10 msek.
  • Kontaktzustands- und Statusanzeige durch LED
  • Parametrierung ohne Hilfsenergie über PC-Schnittstelle:
    Eingang: Bereich, Alarmlimit
    Ausgang: Modus, Grenzwert, Hysterese, Verzögerung, Tendenz
  • Galvanische 3-Wege-Trennung von 2,5 kV
  • Schraubklemmen
  • Geringer Eigenverbrauch
  • 1-kanalig

6,2 mm Gehäuse für Hutschiene

Bestellbezeichnung/
Hilfsenergie:

GSP2.04SDC

24 V DC: 20…30 V DC
< 1,5 W
Hilfsenergieeinfluss: < 0,1 %

Erforderliches Zubehör:
USB2 mit KALIB-Software oder
USB-Simulator mit KALIB-Software

Handbuch

Datenblatt:
anzeigen     download

Datasheet:
show     download

Grenzwertüberwachung

Die Bandbreite der Grenzwertüberwachung

Ein Grenzwert steht für die maximal zulässige Abweichung vom Sollwert. Die Grenzwertschalter der Marke Schuhmann werden bei der Grenzwertüberwachung von normierten Strom- oder Spannungssignalen eingesetzt. Auch lieferbar sind Ausführungen für Temperaturmessungen, an welchen entsprechende Temperatur-Sensoren direkt angeschlossen werden können.

 

Überwachung des Wasserstands mit Schuhmann Überwachungsrelais

Nehmen Sie zum Beispiel einen Behälter in welchem der Wasserstand überwacht werden soll. Im Wasserspeicher ist ein Sensor oder auch Transmitter (dient zur Umwandlung einer physikalischen, in eine messbare elektrische Größe) genannt angebracht, der die Füllmenge des Behälters misst.

Ausgangssignale ändern sich je nach Wasserstand

Aus diesen Messungen ergeben sich analoge Ausgangssignale, die sich je nach Höhe des Wasserpegels verändern;

  • z.B. 0 mA entspricht Kessel leer (0%), 20 mA entspricht Kessel voll (100%).

Diese Signale werden nun an den Eingängen des Grenzwertschalters eingelesen. Der Ausgang des Grenzwertschalters ist über einen Schaltschütz an eine elektrische Pumpe angeschlossen.

Festgelegte Grenzwerte einhalten: So funktionieren die Mess- und Überwachungsrelais

Wir legen fest, bei welchem Wert die Ausgangsrelais des Grenzwertschalters schalten, z.B. EIN bei 5 mA (25%), AUS bei 15 mA (75%). Diese Grenzwertrelais steuern somit indirekt die Pumpe, welche den Wasserstand innerhalb der festgelegten Werte sicherstellt. Unter Umständen verfügt die Anlage nicht über die Möglichkeit, den Sensor bzw.  Transmitter an eine externe Versorgungsspannung anzuschließen. In diesem Fall wählen Sie einfach einen Grenzwertschalter mit integrierter Transmitterspeisung aus. Mit der integrierten Transmitterspeisung können 2- bzw. 3-Drahttransmitter gespeist werden. Da die Handhabung des elektronischen Geräts schnell und zuverlässig ist, sind einwandfreie Prozessabläufe möglich.

Durch sichere Grenzwertüberwachung werden Fehler vermieden, indem LED Leuchten in der Anzeige integriert sind. Folgende Informationen werden durch die LEDs angezeigt:

  • grün leuchtend = der Grenzwertschalter ist aktiv und ohne Fehler
  • grün blinkend = Bereichs-Überschreitung
  • rot = Relais angezogen

 

Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte zur Grenzwertüberwachung

Ein Grenzwertschalter kann z.B. auch als Schwellwertschalter, Überwachungsrelais oder zur Endstellungsmeldung von Stellgliedern u.v.m. eingesetzt werden.

Für folgende Zwecke und Branchen werden Grenzwertrelais angewandt:

  • Kläranlagen
  • Brunnenanlagen
  • Blockheizkraftwerke
  • Windkraftanlagen
  • Solartechnik
  • Batterietechnik
  • Prüfstände/ Maschinenprüfstände
  • Automotive
  • Isolations-/ Medizintechnik
  • Pharmaindustrie
  • Induktionsmessungen (Temperaturen)
  • Schifffahrtstechnik
  • Pumpanlagen
  • Entkalkungsanlagen
  • Wasser-Regenerierung