Mess- und Überwachungsrelais, Grenzwertschalter

Grenzwertschalter dienen der Überwachung von Überschreitung bzw. Unterschreitung verschiedener Messsignalen, die auf einen bestimmten Grenzwert eingestellt sind.

 

Diese Messsignale können überwacht werden:

  • Eingang Strom bzw. Spannung auf Ausgang binäre Relais-Signale
  • und somit indirekt Temperaturen, Strom, Frequenz, Wasser, u.v.m.

 
 

Notwendig werden Grenzwertschalter z.B. bei der Überwachung von Pumpen gegen Trockenlauf, sowie im Einsatz als Zweipunktregler in der Niveauregelung von Behältern.

 

Einsatzmöglichkeiten:

  • Schwellwertschalter
  • Endstellungsmeldung von Stellgliedern
  • Notabschaltung oder Aktivierung von Alarmen
  • Füllstandsüberwachung für Silos
  • Pegelüberwachung Regenrückhaltebecken
  • Galvanische Oberflächenbeschichtung
  • Backstraßen
  • Wäschereien
  • etc.

 
 

Galvanische Trennung:

Die galvanische Trennung zwischen Eingang, Ausgang und Hilfsenergie verhindert Fehlmessungen durch Potentialverschleppung sowie Beschädigungen an nachgeschalteten Geräten wie z.B. analogen Regeleinheiten, Messwarten, Leitsystemen und SPS Einheiten.

 
 

Zu den Produkten.